Albrecht-Dürer-Stadt-Nürnberg

Stadt Nürnberg

Der Dürer-Weg (Projekt abgelaufen)

Naheliegend, längst überfällig und dennoch nie realisiert: ein Rundgang auf Dürers Spuren durch seine Heimatstadt. Hier lebte und arbeitete Dürer, hier entstanden viele seiner weltberühmten Werke, hier liegt er begraben. Der Dürer-Weg verbindet die beiden wichtigsten Institutionen, die sich heute noch intensiv mit Dürer beschäftigen: das Albrecht-Dürer-Haus und das Germanische Nationalmuseum.

Aber Achtung: Diese Führung ist anders als alles, was Sie kennen. Ein Minicomputer leitet Sie mit Ton und Bild durch die Altstadt. Nürnberg setzt damit als erste Stadt überhaupt ein audiovisuelles Führungssystem open air ein. Innovation ganz im Sinne des großen Forschers und Vordenkers Albrecht Dürer!

Der neue Dürer-Weg zwischen Albrecht-Dürer-Haus und Germanischem Nationalmuseum macht die vielen bekannten und unbekannten Spuren des wohl berühmtesten Nürnbergers in seiner Heimatstadt wieder erlebbar. Sehen Sie Stadtansichten, die einst Dürer gemalt hat, entdecken Sie Dürersche Fassaden oder belauschen Sie den Diskurs in der berühmten „Herrentrinkstube“. Albrecht Dürer lässt sich noch heute überall in dieser Stadt erspüren.

Die Tour ermöglicht es dem Besucher wie dem Nürnberger, Dürer und Nürnberg auf innovative Weise kennen zu lernen. Zwischen den beiden Polen »Leben« (Dürer-Haus) und »Werk« (Germanisches Nationalmuseum) bieten die Themenschwerpunkte an den Stationen in neuartiger Weise spannende Einblicke in Nürnbergs berühmteste Künstlerpersönlichkeit und seine Zeit.