Albrecht-Dürer-Stadt-Nürnberg

Stadt Nürnberg

Begleitprogramm

Alle Termine nach Datum geordnet:

Samstag, 14. Juli 2007, 11-18 Uhr, Aktion zum Mitmachen

Proportionen für Kinder – ein „Zauberwürfel“ zum Mitmachen

Ein begehbarer 1,5 x 1,5 Meter großer Würfel lädt Kinder ein, ihre eigenen Proportionen zu erfassen und diese mit Dürers Proportionszeichnung eines Kindes zu vergleichen. Ein Projekt des Kunstpädagogischen Zentrums der Scuderie del Quirinale, Rom, vermittelt durch das Goethe-Institut Rom.
Veranstalter: Kulturreferat, Goethe-Institut Rom, Scuderie del Quirinale Rom
Ort: Laufsteg, kostenlos


Samstag, 14. Juli 2007, 14 und 16 Uhr, Führung

Führung über den Laufsteg

Veranstalter: Kunst- und Kulturpädagogisches Zentrum
Ort: Laufsteg, 2 Euro


Dienstag, 17. Juli 2007, 18 Uhr, Gespräch

Mach mich schön! Modefotografie heute: die Tipps und Tricks der Profis

Treffen Sie Prof. Michael Jostmeier, Professor für Mediendesign an der Georg-Simon-Ohm Fachhochschule und Jens Ihnken, Modefotograf aus Frankfurt. Ein Gespräch über Bildsprachen, den Menschen als Dekoration und unsere Lust am Schönen.
Veranstalter: Kulturreferat
Ort: t9 Cafe, Theresienstraße 9, kostenlos

Mittwoch, 18. Juli 2007, 15 - 16.30 Uhr, Aktion zum Mitmachen

Szenische Familienführung: Laufsteg-Theater um die Schönheit

In theaterpädagogischen Übungen und Improvisationen erfinden wir einen phantasievollen Schönheitswettbewerb. Wir entwickeln dabei kurze Texte und Szenen, kombinieren diese mit Kostümen und Requisiten und nutzen einen echten Laufsteg, um unsere Ergebnisse live zu präsentieren.
Veranstalter: Kunst- und Kulturpädagogisches Zentrum
Ort: Laufsteg, kostenlos


Mittwoch, 18. Juli 2007, 18 Uhr, Gespräch

Schönheit in der Werbung

Treffen Sie Lena Meier, International tätiges Model, unter den Top 5 in der 1. Staffel von Germany’s next Topmodel und Peter Schultze, Geschäftsführer der Werbeagentur Schultze, Walther und Zahel GmbH. Moderation: Dr. Michael Kläver, Direktor Kommunikation & Marketing, Sparkasse Nürnberg.
Veranstalter: Sparkasse Nürnberg, Kulturreferat
Ort: t9 Cafe, Theresienstraße 9, kostenlos


Donnerstag, 19. Juli 2007, 16 bis 18 Uhr, Gespräch

Schönheit von vorn bis hinten und von oben bis unten

Plastische Chirurgie zwischen Schönheitssinn und Schönheitswahn
Ein Gespräch mit Dr. Bert Reichert, Chefarzt der Klinik für Plastische und Wiederherstellende Chirurgie im Klinikum Nürnberg , Prof. Dr. Wolfgang Söllner, Chefarzt der Klinik für Psychosomatik und Psychotherapie im Klinikum Nürnberg und Gästen aus Mode und Sport, moderiert von Ulrike Nikola vom Bayrischen Rundfunk. Veranstalter: Klinikum Nürnberg.
Donnerstag, 19. Juli 2007, 16-18 Uhr
Ort: Laufsteg, kostenlos


Samstag, 21. Juli 2007, 12 Uhr, Führung

Führung über den Laufsteg

Veranstalter: Kunst- und Kulturpädagogisches Zentrum
Ort: Laufsteg, 2 Euro


Dienstag, 24. Juli 2007, 15. – 16.30 Uhr, Aktion zum Mitmachen

Experimentelle Familienführung: Das Maß der Dinge

Wir werden nachmessen, ob es angemessen ist, Dürers Proportionsmaße heute noch anzuwenden. Außerdem klären wir, inwieweit es vermessen ist, sie auf die antiken Messungen von Herrn Vitruv zurückzuführen.
Veranstalter: Kunst- und Kulturpädagogisches Zentrum
Ort: Laufsteg, kostenlos

Dienstag, 24. Juli 2007, 18 Uhr, Gespräch

Verkaufte Schönheit...

Treffen Sie Sabina Keresztes-Eichinger, Chefin der Nürnberger Modelagentur Todays Models und ihre Models. Sie erzählen aus dem Alltag der Modelwelt, verraten welche Typen heute gefragt sind, wie man Model werden kann und wie Typen jenseits des gängigen Schönheitsideals Erfolg haben.
Veranstalter: Kulturreferat
Ort: t9 Cafe, Theresienstraße 9, kostenlos


Donnerstag, 26.Juli 2007, 15:30 – 17 Uhr, Aktion zum Mitmachen

Szenische Familienführung: Laufsteg-Theater um die Schönheit

In theaterpädagogischen Übungen und Improvisationen erfinden wir einen phantasievollen Schönheitswettbewerb. Wir entwickeln dabei kurze Texte und Szenen, kombinieren diese mit Kostümen und Requisiten und nutzen einen echten Laufsteg, um unsere Ergebnisse live zu präsentieren.
Veranstalter: Kunst- und Kulturpädagogisches Zentrum
Ort: Laufsteg, kostenlos


Samstag, 28. Juli 2007, 12 Uhr, Führung

Führung über den Laufsteg

Veranstalter: Kunst- und Kulturpädagogisches Zentrum
Ort: Laufsteg, 2 Euro


Donnerstag, 2. August, 15 -16.30 Uhr, Aktion zum Mitmachen

Experimentelle Familienführung: Das Maß der Dinge

Wir werden nachmessen, ob es angemessen ist, Dürers Proportionsmaße heute noch anzuwenden. Außerdem klären wir, inwieweit es vermessen ist, sie auf die antiken Messungen von Herrn Vitruv zurückzuführen.
Veranstalter: Kunst- und Kulturpädagogisches Zentrum
Ort: Laufsteg, kostenlos


Samstag, 4. August 2007, 12 Uhr, Führung

Führung über den Laufsteg

Veranstalter: Kunst- und Kulturpädagogisches Zentrum
Ort: Laufsteg, 2 Euro


Samstag, 4. August 2007, 10 – 17 Uhr

Dürer-Vorträge

Sechs Vorträge rund um Albrecht Dürer und sein Werk
Ort: Dürer-Haus, 4 Euro pro Vortrag; alle Vorträge 15 Euro

Alle Führungen können auch von Schulen (Klassenstufen 3-6 und 9-12) oder Erwachsenengruppen gebucht werden beim Kunst- und Kulturpädagogischen Zentrum, Tel. 0911/1331-241, Fax: 0911/1331-318, Mail: schulen@kpz-nuernberg.de


Begleitende Ausstellungen

13. Juli bis 28. Oktober 2007

„Die Macht der Schönheit – Albrecht Dürers Bildtafeln „Adam und Eva“ werden 500“

Kabinett-Ausstellung
Albrecht-Dürer-Haus, Albrecht-Dürer-Str. 39.
Geöffnet: Di – So 10-17 Uhr, Do 10-20 Uhr


18. Juli bis 23. September 2007

„Auf den Spuren von Albrecht Dürer nach Italien“

Der Nürnberger Fotograf Herbert Liedel und seine Frau Hannelore Liedel folgten den Spuren Albrecht Dürers in den Süden. Dabei entstanden verblüffende Gegenüberstellungen von Dürers Aquarellen und aktuellen Aufnehmen.
Museum Industriekultur
Äußere Sulzbacher Str. 62
Geöffnet: Di – Fr 9-17 Uhr, 10-18 Uhr


14. Juli bis 7. September 2007

„Pimp up my picture – Schüler auf den Spuren des Supermodels“

Schüler der Bismarck-Hauptschule präsentieren in einer Ausstellung künstlerische Ergebnisse ihrer Recherche.
Foyer des KpZ im Germanischen Nationalmuseum, Kartäusergasse 1
Geöffnet: Di - So 10 - 18 Uhr; Mi 10 - 21 Uhr