Albrecht-Dürer-Stadt-Nürnberg

Stadt Nürnberg

Dürers Triumphzug

Eine multimediale Zeitreise im Rathaussaal

3. bis 12. August 2012

Triumphwagen - Abbildung: Zentralinstitut für Kunstgeschichte, München

Foto: Gemälde und Skulpturensammlung -
museen der stadt nürnberg

Kaum bekannt: Im Nürnberger Rathaus hat Albrecht Dürer seinen größten Auftrag realisiert. Er entwarf den Wandmalereizyklus für die Nordwand im Rathaussaal mit dem „Triumphwagen Kaiser Maximilians I.”, mit dem die Stadt dem Kaisertum huldigte und der „Verleumdung des Apelles”, die sich genau dort befand, wo die Stadt einst Gericht hielt.

Erleben Sie in einer spannenden Zeitreise die Geschichte dieser Wandmalereien:
Sieben Panoramaprojektoren mit 6-facher Full HD Auflösung und Kino-Sound zaubern die Rathausbemalungen in einer ca. 10-minütigen Show auf die 40 Meter lange Nordwand.

Eine Geschichte über Dürer, über Restaurierung, Renovierung, Übermalung und über die unwiederbringliche Zerstörung im Zweiten Weltkrieg. Zum 2012 ausgerufenen „Jahr der Kunst” wird sie erstmals erzählt.

Ort: Rathaus, Historischer Rathaussaal, Rathausplatz 2

Öffnungszeiten: 
Freitag, 3. August: 18 - 21 Uhr
Samstag, 4. August: 11 -  21 Uhr
Sonntag, 5. August: 11 - 18 Uhr
6. - 12. August: 10.30 – 16.30 Uhr

Eintritt zur Zeitreise: 2 € für Erwachsene, Studenten/Schüler/Kinder/NürnbergPass frei