Albrecht-Dürer-Stadt-Nürnberg

Stadt Nürnberg

Dürer zurück ins Rathaus?

Diskussion über eine Bemalung des Rathaussaals

7. Mai 2013, 19 Uhr
Historischer Rathaussaal, Rathausplatz 2
Eintritt frei gegen Vorlage einer Eintrittskarte

Die Filmdokumentation "Dürers Triumphzug" thematisierte im "Jahr der Kunst 2012" die Geschichte der Wandmalereien auf der Nordwand des Historischen Rathaussaals. Die multimediale Zeitreise erzählte von Dürers Auftrag, von Restaurierungen, Renovierungen, Übermalungen, von der unwiederbringlichen Zerstörung im Zweiten Weltkrieg und dem Versuch einer Neuausmalung durch Michael Mathias Prechtl.

Unter dem Motto "Zurück zu Dürer" wurde im Anschluss die Wiederherstellung der dürerzeitlichen Ausmalung des Rathaussaals gefordert. Renommierte Experten verschiedener Fachgebiete sind nun eingeladen, in einer öffentlichen Diskussion die Frage einer Ausmalung zu erörtern.

Begrüßung: Prof. Dr. Julia Lehner, Kulturreferentin der Stadt Nürnberg

Einführung: Dr. Thomas Schauerte, Leiter des Albrecht-Dürer-Hauses Nürnberg

Es diskutieren:

Moderation: Prof. Sigmund Gottlieb, Chefredakteur des Bayerischen Fernsehens

Eintritt frei gegen Vorlage einer Eintrittskarte
Kostenlose Eintrittskarten sind ab Samstag, 20. April bis Montag, 6. Mai 2013 erhältlich bei:
KulturInformation im KunstKulturQuartier, Königstr. 93, Tel. 09 11 / 2 31-40 00
Öffnungszeiten: Mo – Fr 9 bis 19 Uhr, Samstag 9 bis 16 Uhr
Abgabe 2 Karten pro Abholung.
Restkarten ab 18 Uhr am 7. Mai im Rathaus, Eingang Ehrenhalle, Rathausplatz 2 erhältlich.

Übertragung der Diskussion in die Ehrenhalle. Hier keine Sitzplätze verfügbar.

Presseecho