Albrecht-Dürer-Stadt-Nürnberg

Stadt Nürnberg

Teilnahme

Sie haben Interesse an einer Teilnahme?

Hier finden Sie erste Informationen. Ausführliche Bewerbungsunterlagen erhalten Sie beim Kulturreferat, Annekatrin Fries. Bitte senden Sie eine Mail an annekatrin.fries@stadt.nuernberg.de.
Vielen Dank.

Grundkonzept und Teilnahmebedingungen

Die RathausART ist eine Plattform für lokale, regionale (Metropolregion) und professionelle Galerien. Die Veranstaltung findet in zweijährigem Rhythmus im Historischen Rathaus Nürnberg (Ehrenhalle, Historischer Rathaussaal, Zimmer 9) statt und hat jeweils ca. 5000 Besucherinnen und Besucher. Ziel der Veranstaltung ist die Förderung regionaler Galeriearbeit sowie regionaler Künstlerinnen und Künstler. Der Veranstalter strebt ein Gesamtbild mit abwechslungsreichem Preisgefüge, einer Spanne zwischen regionaler und internationaler Kunst sowie unterschiedlichsten künstlerischen Ausdrucksformen an. Dabei soll das Profil der jeweiligen Galerie klar hervortreten.

Wer kann teilnehmen?

Teilnahmeberechtigt sind regionale Galerien, die eine stete, qualitativ hohe und professionelle Arbeit nachweisen können (Produzentengalerien sind ausgeschlossen). Der Programm-Schwerpunkt muss im Bereich der zeitgenössischen Kunst liegen. Der Nachweis mehrerer Ausstellungen pro Jahr, regelmäßiger Öffnungszeiten (nicht „auf Anfrage“) und einer aktuellen Internetseite ist zu erbringen. Von Interesse sind zudem innovative Galeriekonzepte..

Kriterien für die Anmeldung zur Teilnahme Die Anmeldung wird als „Bewerbung“ verstanden. Anmeldeschluss für die nächste RathausART ist 1. Februar 2016. Der Schwerpunkt bei der Auswahl liegt auf der Qualität und Innovationskraft der Präsentation. Über die endgültige Teilnahme entscheidet der Beirat der RathausART. Der Beirat besteht aus Hans-Peter Miksch (Kunst Galerie Fürth), Petra Weigle (Institut für Moderne Kunst), Eva Schickler (freie Kunstvermittlerin) und Annekatrin Fries (Kulturreferat Nürnberg).

Notwendige Bewerbungsunterlagen

Nötig sind u.a. ein Galerieprofil mit Nachweis der genannten Anforderungen und ein inhaltliches verbindliches Konzept für die Präsentation des Standes. Die Stände sollten eine in sich stimmige Konzeption verfolgen. Innovative Präsentationsformen sind ausdrücklich erwünscht. Wir begrüßen zudem die Beteiligung am Begleitprogramm z.B. durch Vorführungen oder Aktionen. Die ausführlichen Bewerbungsunterlagen erhalten Sie beim Kulturreferat, Annekatrin Fries, annekatrin.fries@stadt.nuernberg.de.